Maturitní otázky z němčiny - 24a. TSCHECHISCHE REPUBLIK

20. ledna 2008 v 16:37 |  Maturitní otázky - Němčina
24a. TSCHECHISCHE REPUBLIK
Die Tschechische Republik ist ein kleines Binnenland in Mitteleuropa, man sagt auch im Herzen Europas. Sie liegt in der gemäbigten Klimazone und nimmt eine Fläche von 78 864 km2 ein.
Im Norden grenzt sie an Polen, im Süden an Österreich. Die längste Grenze hat sie mit der Bundesrepublik Deutschland, während die östliche Grenze mit der Slowakischen Republik am kürzesten ist.
Unsere Republik besteht aus drei historischen Teilen: Böhmen, Mähren und Schlesien. Sie zählt 10,3 Millionen Einwohner. Auber Tscheche, Mähren und Schlesieren leben hier auch Slowaken, Polen, Deutsche und Angehörige anderer Nationalitäten. Die Hauptstadt heibt Prag und hat 1,2 Millionene Einwohner.
Unser Land ist überwiegend gebirgig. Die Gebirgszüge bilden eine natürliche Grenze. In Südböhmen dominiert der Böhmerwald mit zahlreichen Mooren und zwei schönen Gletscherseen - dem Schwarzen See und dem Teufelsee. Die Westgrenze wird durch das Erzgebirge gebildet. Unsere höchstes Gebirge - das Riesengebirge - erstreckt sich in Nordböhmen. Sein höchster Gipfel die Schneekoppe (1602 m) ist zugleich der höchste Berg der ganzen Republik. An der tschechisch-polnischen Grenze liegen noch das Isergebirge und das Adlergebirge. Touristisch attraktiv sind noch das Altvatergeborge (Hrubý Jeseník) und die Beskiden in Nordmähren, sowie die Kleinen Karpaten an der Grenze zu der Slowakei. Die gröbte Fläche nehmen die Böhmisch-Märischen Höhen ein, die Böhmen mit Mähren verbineden.
Sollen wir über natürliche Gegebenheiten sprechen, müssen wir noch zahlreiche Sandsteingebilde und Felsenstädte in der "Böhmisch-Sächsischen Schweiz" und im Böhmischen Paradies erwähnen. Interessant sind ausgedehnte Karstgebiete mit märchenhaften Tropfsteinhöhlen. Am bekanntesten ist der Mährische Karst mit dem unterirdischen Flub Punkva und der 138m tiefen Schlucht Macocha.
Wie bereits erwähnt, ist die Tschechische Republik ein Binnenland. Dank der schiffbaren Flüsse Elbe und Oder kann sie jedoch die Seehäfen ihrer nachbarländer benutzten. Die Elbe entspringt im Riesengebirge, bei Høensko verläbt sie unser Gebiet, fliebt durch die BRD und müdet bei Hamburg in die Nordsee. Ihr gröber Nebenflub ist die Moldau. An diesem Flub wurden einige Talsperren errichtet. Sie sind nicht nur für die Energiewirtschaft von Bedeutung, sondern sie dienen auch zur Erholung. Die Stauseen Lipno, Orlík und Slapy sind beliebte Ferien- und Urlaubsgebiete.
Die Oder verbindet unser Land mit der Ostsee. Die March mit ihrem Nebenflub Thaya entwässert den südlichen und mittelren Teil Mährens in die Donau. So hat unsere Republik eine Verbindung mit dem Schwarzen Meer.
Auf dem Territorium des Landes, v.a. in Südböhmen, gibt es viele Teichte, die die Zucht von Sübwasserfischen ermöglichen. Der gröbte von ihnene ist Rožmberk.
Unsere Republik ist reich an Mineral- und Heilquellen. Sie lieben Kurorte entsehen, von denen Karlsbad, Marienbad und Franzenbad in Westböhmen und Luhaèovice in Mähren weltberühmt sind.
Für die Landwirtschaft sind die Tiefebenen wichtig, von denen die Elbebene und die Talgründe entlang des Flusses March zu nennen sind. Hier baut man v.a. Getreide, Zuckerrüben, Mais, in Südmähren auch Wein und Tabak an. Eine wichtige Kulturpflanze für unseren Export ist der Hopfen. Unsere Landwirtschaft orientiert sich jedoch nicht nur auf die Pflanzenproduktion, sondern auch auf die Viehzucht, die effektiver ist und 55% der gesamten landwirtschaftlichen Produktion beträgt.
Die Tschechische Republik ist nicht besonders reich an Bodenschätzen. Hier gewinnt man die Braun- und Steinkohle sowie Lignit. Die Grundlange für unsere Industrie bildet die Eneregieproduktion. An der Spitze der Schwerindustrie stehen das Hüttenwesen (Ostrava) und der Maschinenbau (Prag, Brno, Pilsen). Andere wichtige Industrizweige sind die Chemieindustrie (Ústí n.L., Neratovice, Kralupy n.Vl., Ostrava, Pardublice, Hradec Králové), die Textil-, Konfektions- und Lederindustrie (Nordostböhmen, Brno, Liberec, Prostìjov, Prag, Zlín). Auch die Holz- und Papierindustrie ist von Begeutung. Weltbekannt ist die Produktion von Bleistiften (Èeské Budìjovice) und Zündhölzern (Sušice). In allen groben Sädten ist die Nahrungsmittelindustrie entwickelt. In den Städten Pilsen, Prag und Èeské Budìjovice hat das Brauwesen seine Tradition. Zu den traditionellen Exportzeugnissen gehören Glas, Bijouterie und Porzellan. Dieser Industriezweig ist v.a. in Nový Bor, Jabloec n.N. und Karlsbad konzentriert.
Unser Land hat ein dichtes Eisenbahn- und Strabennetz. Eine wichtige Rolle in der Verbindung mit dem Ausland hat der Flugverkehr. Zu einem bedeutenden Transportzweig wurde auch die Binnenschiffahr, die v.a. auf der Elbe betreiben wird.
Die Tschechische Republik enstand am 1.Januar 1993 als einer von zwei Nachfolgestaaten der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Repiblik. Die Verfassung bestimmt, dass sie ein demokratischer Rechtstaat ist.
Die Verfassungsorgane sind der Präsident als Staatsoberhaupt, das Parlament und die Regierung. Das Parlament übt die legislative, die Regierung die exekutive Macht aus.
Die Parlamentsabgeordneten werden vom Volk in einer allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl gewählt. Das Wahlrecht haben alle Bürger ab 18 Jahren. Der Verfassung nach besteht das Parlament aus zwei Kammern. Der Senat ist die zweite Kammer.
Die Partei, die bie der Wahl die meisten Stimmen erhalten hat, kann die Regierung bilden. Hat keine Partei die absolute Mehrheit erreicht, bilden mehrere Partei zusammen eine Koalitionsregierung. Der Präsident ernnent offiziell den Ministerpräsidenten. Der stellt sein Kabinett auf. Der Minister werden ebenfalls vom Präsidenten ernannt.
Der Präsident wird von den Abgeordneten für vier Jahr gewählt.
Die Nationalflagge bilden zwei gleiche breite, waagrechte Streifen (der obere ist weib, der untere rot) und ein blauer Keil.
Die tschechische Währung ist eine Tschechische Krone, die in 100 Heller eingeteilt wird.
Tschechische Republik als Reiseland
In dem Böhmen sind viele historische Städte mit interessanten Sehenswürdigkeiten wie z.B. Èerské Budìjovice, Kutné hora oder Èeský Krumlov sind.
Wo immer in der Tschechei man ist, können sie die Tschechische Burgen und Schlösser bewundern. Die bekannten Burgen sind Karlštejn, Veltrusy, Opoèno und andere. Am besuchsten Schlösser sind Hluboká, Konopištì oder Orlík.
Der bekannteste tschechische Kurort ist Karlsbad. Vom Karl dem Vierten gegründet und geniebt unsere Land seit Jahrhundreten. Die heilenden Quellen mit seines berühmten Sprudels und anderes Mineralwässer haben eine Weltruf. Auch Marienbad und Fransenbad die zu den ältesten Bäder der Tschechei zählen, sind weltberühmt.
Für die Sport haben wir im Böhmen viele Sportzentren wie z.B. Špindlerùv Mlýn, Pec pod Snìžkou und Harachov sind. Hier wurden viele Hotels, Seilbähne, Skipistes gebaut.
Unsere Gebirge sind besonders schön. Im Süden ist das vor allem der Böhmenwald. Im Winter kann man hier Ski laufen, rodeln und einen Schneemann bauen.
Unser Land ist überwiegend gebirgig. Die Gebirgszüge bilden eine natürliche Grenze. In Südböhmen dominiert der Böhmerwald mit zahlreichen Mooren und zwei schönen Gletscherseen - dem Schwarzen See und dem Teufelsee. Die Westgrenze wird durch das Erzgebirge gebildet. Unsere höchstes Gebirge - das Riesengebirge - erstreckt sich in Nordböhmen. Sein höchster Gipfel die Schneekoppe (1602 m) ist zugleich der höchste Berg der ganzen Republik. An der tschechisch-polnischen Grenze liegen noch das Isergebirge und das Adlergebirge. Touristisch attraktiv sind noch das Altvatergeborge (Hrubý Jeseník) und die Beskiden in Nordmähren, sowie die Kleinen Karpaten an der Grenze zu der Slowakei. Die gröbte Fläche nehmen die Böhmisch-Märischen Höhen ein, die Böhmen mit Mähren verbineden.
Sollen wir über natürliche Gegebenheiten sprechen, müssen wir noch zahlreiche Sandsteingebilde und Felsenstädte in der "Böhmisch-Sächsischen Schweiz" und im Böhmischen Paradies erwähnen. Interessant sind ausgedehnte Karstgebiete mit märchenhaften Tropfsteinhöhlen. Am bekanntesten ist der Mährische Karst mit dem unterirdischen Flub Punkva und der 138m tiefen Schlucht Macocha.
Überall, wohin sie kommen, können sie schwimmen, denn unsere Land hat viele Flüsses und Stauseen. Die Tschechische Republik ist ein Binnenland. Dank der schiffbaren Flüsse Elbe und Oder kann sie jedoch die Seehäfen ihrer nachbarländer benutzten. Die Elbe entspringt im Riesengebirge, bei Høensko verläbt sie unser Gebiet, fliebt durch die BRD und müdet bei Hamburg in die Nordsee. Ihr gröber Nebenflub ist die Moldau. An diesem Flub wurden einige Talsperren errichtet. Sie sind nicht nur für die Energiewirtschaft von Bedeutung, sondern sie dienen auch zur Erholung. Die Stauseen Lipno, Orlík und Slapy sind beliebte Ferien- und Urlaubsgebiete.
Die Oder verbindet unser Land mit der Ostsee. Die March mit ihrem Nebenflub Thaya entwässert den südlichen und mittelren Teil Mährens in die Donau. So hat unsere Republik eine Verbindung mit dem Schwarzen Meer.
Auf dem Territorium des Landes, v.a. in Südböhmen, gibt es viele Teichte, die die Zucht von Sübwasserfischen ermöglichen. Der gröbte von ihnene ist Rožmberk.
Im Sommer kann man hier Blauberen und Waldeberen sammeln oder die Einhörschen, Hasen, Mumelntier
merken. Unsere Wälder gibt auch viele Fubwegen.
 

1 člověk ohodnotil tento článek.

Komentáře

1 hh hh | 10. června 2008 v 10:43 | Reagovat

trapny nerozmim tomu!!!!!!!!!!!!

2 mechatronik mechatronik | 11. června 2008 v 8:41 | Reagovat

když neumíš jazyk pak nemůžeš rozumět - logické

3 Pavlik Pavlik | 13. ledna 2009 v 16:25 | Reagovat

dik moc jestli s timhle uz nedam tu maturu tak newim

4 Lucie Lucie | E-mail | 14. února 2010 v 11:06 | Reagovat

děkuju moc...je to krásně zpracované doufám že to v květnu dám...:)

5 nn nn | 19. dubna 2010 v 15:10 | Reagovat

opravdu jednoduše opsané z učebnice..

6 melan melan | 4. února 2011 v 8:22 | Reagovat

oh

7 Nikola Nikola | 28. září 2011 v 13:05 | Reagovat

Přesně, normálka je to slovo od slova opsaané z knížky...mám tu knížku před sebou.. :/

8 nogova daniela nogova daniela | E-mail | 24. března 2012 v 19:32 | Reagovat

Moc děkuji, opravdu moc

9 Hannah Hannah | 18. března 2015 v 10:12 | Reagovat

Sice je to nejvetsi hovno na planete, ale pomohlo nejvíc, danke a MuCq :-****

10 dvb dvb | 3. listopadu 2016 v 4:46 | Reagovat

Nevíte někdo, z JAKÉ knihy to má být o psané?

Nový komentář

Přihlásit se
  Ještě nemáte vlastní web? Můžete si jej zdarma založit na Blog.cz.